Ulmenau 25, 22087 Hamburg

Katrin Göritz | Telefon 0177 /530 5664 ||| Fanny Löschner | Telefon 0151 /4003 8564

Wir bieten folgende ganzheitliche Lomi-Behandlungen an:

Lomi Alana Aloha

Die Massage findet in unserem wohl temperierten Lomi-Raum statt und wird, wenn gewünscht, mit hawaiianischer Musik untermalt. Der Körper wird mit angewärmtem, kostbarem Öl und mit tiefen langsamen, aber auch fließend schnellen Strichen massiert. Immer tiefere Schichten des Körpers werden mit den Händen und den Unterarmen gelockert, gestreckt und leicht gedehnt. So können die im Laufe eines Lebens im Körpergedächtnis gespeicherten und verkörperten Erfahrungen sanft gelöst werden.

Im Laufe der Massage werden diese tiefen Schichten von Verspannungen gelöst, wodurch eine große Gelassenheit entstehen und der Körper als harmonisches Ganzes empfunden werden kann. Entspannung stellt sich ein, das Zeitgefühl schwindet. Durch die heilende Erfahrung des Gehaltenseins, der Verbundenheit und Geborgenheit ist es möglich, ein neues, stabiles Fundament der Persönlichkeit und des Selbstwertgefühls zu bilden – gewissermaßen nachträglich „genährt“ zu werden. Wir nutzen die Weisheit des Körpers und lösen alte Verletzungen durch heilende Erfahrungen ab und erweitern behutsam die eigenen Grenzen.

Während und nach der Massage tritt ein tiefes Wohlbefinden ein. Die Gedanken machen eine Pause, der Verstand kommt zur Ruhe. Dadurch öffnet sich Raum in einen tiefen Kontakt mit sich selbst und den eigenen Gefühlen zu kommen und einen heilenden Prozess in Gang zu setzen. Die Wahrnehmung und das Bewusstsein für den eigenen Körper und seine Prozesse werden erhöht.

Die Anwendung dauert eineinhalb bis zwei Stunden. Besonders intensiv wirkt eine Anwendung, die vierhändig - von 2 Therapeuten - ausgeführt wird. Synchrone Bewegungen und Berührungen des Körpers erzeugen ein Erleben in dem der Geist frei wird und bilden den Nährboden für ein Gefühl des Angenommen seins.

Massage für Kinder und Jugendliche (Keiki-Lomi)

Urvertrauen und Geborgenheit stellen die beiden wesentlichen Komponenten kindlicher Ausgeglichenheit und kindlichen Selbstbewusstseins dar. 

Die Keiki-Lomi bietet sich in Momenten emotionaler Unausgewogenheit, aber auch zur generellen Unterstützung des sich entwickelnden Kindes und Jugendlichen als achtsame und liebevolle Zuwendung an. Hier kann sich das Kind in einem geschützten Raum körperlich und seelisch entspannen, es kann Alltagsstress und -bewältigung hinter sich lassen und sich auf sich selbst konzentrieren.

Die Keiki-Lomi unterstützt das Kind dabei, die Wahrnehmung für den eigenen Körper und das eigene Selbst zu stärken. Die Kinder- und Jugendmassage ist für Schulkinder ab 6 Jahren geeignet und ähnelt im Ablauf der Lomi-Massage für Erwachsene. Achtsamkeit und die Bedürfnisse des Kindes stehen hierbei an erster Stelle. Bei uns darf während der Lomi gelacht, geredet und natürlich auch Ruhe gehalten werden.

Die Eltern/Erziehungsberechtigten befinden sich bei uns üblicherweise während der Kindermassage (zurückhaltend) mit im Raum. Eine Keiki-Lomi dauert circa eine Stunde.

Paar-Lomi

Wir bieten Paaren die Möglichkeit, gemeinsam in einem Raum massiert zu werden. Eine Paar-Lomi kann bei wichtigen Entscheidungen, die getroffen werden müssen, unterstützend helfen. Zu Beginn neuer Lebensabschnitte, wie z.B. zu Geburten gemeinsamer Kinder, des Auszugs der Kinder aus dem Elternhaus, des Eintritts in die Rente, des Großeltern-Werdens und besonders auch in persönlichen Krisenzeiten oder aber zur Bekräftigung und Bestätigung einer tiefen Verbindung zueinander, stellt die Paar-Lomi eine wunderschöne Möglichkeit dar, der Beziehung einen kraftvollen Impuls zu geben.